ISO 9001 Zertifizierung

Diese Vorteile hat eine Qualitätsmanagement Zertifizierung

Jedes Unternehmen, das sich neu mit der Thematik Qualitätsmanagement beschäftigt, hat die ISO 9001 Zertifizierung Qualitätsmanagement zum Ziel. Aber wofür steht dieser Begriff ? Was kann man sich unter der Definition vorstellen und wozu dient eine Qualitätsmanagement Zertifizierung nach ISO 9001 ? – Unter dem Begriff Zertifizierung kann man sich eine Form der Konformitätsprüfung vorstellen. Das bedeutet, das die Erfüllung der Anforderungen, die entweder an ein Produkt, einen Prozess, ein System oder auch an eine Person gestellt werden, geprüft wird. Ein Beispiel einer Konformitätsbewertung, die durch eine Herstellererklärung oder eine Zertifizierungsstelle erfolgen kann, ist das GS Zeichen für Geprüfte Sicherheit. Eine Definition kann in der DIN EN ISO/IEC 17000:2004 Konformitätsbewertung – Allgemeine Begriffe und Grundlagen gefunden werden. Demnach ist eine Zertifizierung eine „Maßnahme durch einen unparteiischen Dritten, die aufzeigt, dass ein angemessenes Vertrauen besteht, dass ein ordnungsgemäß bezeichnetes Erzeugnis, Verfahren oder eine ordnungsgemäß bezeichnete Dienstleistung in Übereinstimmung mit einer bestimmten Norm oder einem bestimmten anderen normativen Dokument ist.“


Unser Tipp
Gratis Vorlage:
Mit unserer gratis Anleitung Erstellung einer Prozessbeschreibung können Sie standardisierte Unternehmensabläufe zielführend beschreiben und in Visualisierungsmodellen darstellen, um Ihren Mitarbeitern so die Arbeitsabläufe verständlich aufzuzeigen.

Ausbildung: Oder besuchen Sie unsere Ausbildung Basiswissen Qualitätsmanagement ISO 9001 und steigen Sie in die Qualitätsmanagement Grundlagen ein. Sie lernen dabei die ISO 9001 sowie deren Anforderungen kennen und erfahren, wie Sie Ihr QM System zur Zertifizierung führen.


Wozu dient eine ISO 9001 Zertifizierung? Was ist der Wert einer Zertifizierung?

Auch die ISO 9001 Zertifizierung Qualitätsmanagement stellt, genau wie eine Hersteller – oder Selbsterklärung, einer Form der Konformitätsbewertung dar. Dennoch gibt es zwischen diesen Konformitätsbewertungen Unterschiede. Eine Herstellererklärung hat den Nachteil, dass es ihr an Glaubwürdigkeit und Objektivität mangelt. Wie der Name bereits andeutet, wird bei einer Selbst- bzw. Herstellererklärung die Konformitätsbewertung vom Hersteller selbst durchgeführt. Für externe Personen bzw. Kunden ist es schwer nachzuvollziehen, ob die Anforderungen auch tatsächlich erfüllt wurden.Eine Qualitätsmanagement ISO 9001 Zertifizierung bzw. eine Zertifizierung im Allgemeinen, soll diesem Problem entgegenwirken, da hier die Konformität von einer dritten, unabhängigen Partei durchgeführt wird.

Leider ist der Begriff Zertifizierung nicht geschützt, sodass jede Person oder auch Organisation eine ISO 9001 Zertifizierung durchführen kann. Sie können sich und Ihr Unternehmen jedoch von „falschen“ Zertifizierern schützen, indem Sie bei der Auswahl einer Zertifizierungsstelle auf eine akkreditierte Organisation zurückgreifen. Der Begriff Akkreditierung bedeutet dabei, dass die Kompetenz einer Zertifizierungsorganisation, spezifische Aufgaben auszuführen, formell anerkannt wurde. In Deutschland erfolgt die Regelung der Akkreditierung in Übereinstimmung mit der VO (EG) Nr. 765/2008 im Akkreditierungsstellengesetz (AkkStelleG). Die einzige nationale Akkreditierungsstelle, die sich in Deutschland befindet ist die DAkkS – die Deutsche Akkreditierungsstelle. Eine akkreditierte Zertifizierungsstelle bietet Ihnen neben der Glaubhaftigkeit Ihres ISO 9001 Qualitätsmanagement Zertifikats noch weitere Vorteile. Ist bei Ihnen im Unternehmen auch ein Energiemanagementsystem nach ISO 50001 implementiert, so können Sie nur von steuerlichen Vorteilen, wie der EEG-Umlage oder dem Spitzenausgleich profitieren, wenn Ihr Energiemanagementsystem von einer akkreditierten Zertifizierungsstelle zertifiziert wurde.

Video: Ablauf einer ISO 9001 Zertifizierung
Video: Kosten einer ISO 9001 Zertifizierung


Anwendungsbereich einer ISO 9001 Zertifizierung im Qualitätsmanagement

Wenn Sie Ihr Qualitätsmanagementsystem zertifizieren lassen, so handelt es sich um eine System Zertifizierung. Es gibt darüber hinaus allerdings auch andere Anwendungsbereiche. Im Folgenden werden Ihnen diese Anwendungsbereiche kurz vorgestellt.

Produktzertifizierung
Eine Produktzertifizierung liegt vor, wenn eine unabhängige Stelle die Erfüllung von Qualitätsanforderungen, die an ein Produkt gestellt werden, prüft.

Systemzertifizierung
Eine Zertifizierung eines (Management-)Systems bedeutet, dass geprüft wird, ob ein System die Anforderungen einer systemrelevanten Norm oder eines anderen Regelwerks erfüllt, z.B. die Zertifizierung von einem ISO 9001 Qualitätsmanagement System, ISO 50001 Energiemanagementsystem, ISO 14001 Umweltmanagementsystem oder ISO 45001 Arbeitsschutzmanagementsystem

Personalzertifizierung
Bei einer Personalzertifizierung erfolgt die Prüfung der Kompetenz einer Einzelperson auf Grundlage definierter Qualitätsanforderungen; z.B. die Zertifizierung vom Qualitätsmanagement Beauftragten (QMB) oder Umweltmanagementbeauftragten (UMB)

Ihre Qualitätsmanagement Ausbildung

Ihre Ausbildungsinfos zum direkten Download

Sie möchten sich im Bereich Managementsysteme ausbilden?
Wir haben zahlreiche Schulungen in unserem Ausbildungsprogramm – bspw. in den Bereichen Qualitätsmanagement, Automotive, Energie, Umwelt und viele mehr! Schauen Sie sich in unserem PDF-Katalog um und suchen Sie den für Sie passenden Fachbereich aus!

Dabei haben Sie bereits heute bei vielen Schulungen die Wahl zwischen: Präsenzschulung, E-Learning oder Hybrid Lehrgang!

Gratis PDF-Katalog


Popup-Banner-Katalog