MSA & PPE Schulung – Prüfmittelfähigkeit MSA  ISO 16949

Zur Erreichung und langfristigen Sicherung einer möglichst hohen Produktqualität ist es nötig alle Einstellungen, Teile und Produkte regelmäßigen Messungen und Prüfungen zu unterziehen. Für derartige Messungen sind eine Vielzahl von Prüfgegenständen erforderlich. Durch falsche Einstellungen, unsachgemäße Benutzung oder eine hohe Benutzungsdauer kann es zu Messungenauigkeiten und verfälschten Ergebnissen kommen. Diese Messunsicherheiten können eine sachgemäße Prüfung Ihrer Produkte unmöglich machen und für eine Minderung der Qualität Ihrer Produkte sorgen. Über MSA – Mess-System-Analyse und PPE – Prüf-Prozess-Eignung wird die Prüfmittelfähigkeit Ihrer Prüfmittel analysiert. Anhand dieser Analysen lassen sich Messunsicherheiten erkennen und anschließend direkt beseitigen. Mit der MSA Schulung – Prüfmittelfähigkeit MSA  ISO 16949 erhalten Sie alle notwendigen Informationen zum Umgang mit Prüfmitteln in Ihrem Unternehmen.        

Gleichzeitig gibt Ihnen MSA die Möglichkeit, fähige und geeignete Prüfmittel zu identifizieren und so die Grundlage für Vertrauen in die Richtigkeit Ihrer Messergebnisse zu schaffen. So lässt sich garantieren, dass alle Prüf- und Messergebnisse die Realität Ihrer Prozessabläufe widerspiegeln und Sie geeignete Daten zur Verfügung haben, um die hohe Qualität Ihrer Produkte sicher stellen zu können. Die Inhalte dieser MSA Schulung – Prüfmittelfähigkeit MSA ISO 16949 helfen Ihnen dabei die Prüfmittelfähigkeit in Ihrem Unternehmen sicherzustellen. Sie erfahren mit welchen Methoden Sie die Messunsicherheiten Ihrer Prüfmittel bestimmen, diese eliminieren und somit die Prüf-Prozess-Eignung PPE nachweisen können. 

Die Inhalte der Schulung MSA – Prüfmittelfähigkeit MSA  ISO 16949

Folgende Inhalte werden unter anderem erläutert:

• Verteilungsmodelle, Stichprobenkennwerte, Vertrauensbereich – Grundlagen der Technischen Statistik
•  Wichtige Begriffe – Prüfprozess, BIAS, Genauigkeit, Wiederholpräzision, Vergleichspräzision, Stabilität, Linearität usw.
•  MSA und PPE Verfahren – 1, 2, 3, ARM, ANOVA etc.
•  Unsicherheitskomponenten für das Prüfmittel und den Prüfprozess
•  Standardmessunsicherheiten u(xi)
•  Erweiterte Messunsicherheit U
•  Kombinierte Standardunsicherheit u(y)
•  Ein Messunsicherheitsbudget erstellen
•  Messunsicherheit ermitteln
•  Prüfprozesse – Grenzwerte und Eignungsnachweise
•  Cg, Cgk, Bias, EV, AV, ndc, %GRR, QMS, QMP – Fähigkeits- und Eignungskennwerte
•  Die minimal mögliche Toleranz ermitteln
•  Ablauf der Prozesse zur Ermittlung von MSA und PPE
•  Temperatureinfluss und Messunsicherheit an den Toleranzgrenzen berücksichtigen
•  Vorgehen bei einseitiger Spezifikationsgrenze
•  Prüfprozesseignung bei attributiven Prüfprozessen
•  Besondere Prüfprozesse
•  Erfahrungsaustausch, Diskussion und Durcharbeitung von Fallbeispielen

Alle Informationen zu Ihrer Ausbildung

VorlageWeitere Infos, Termine & Anmeldung

Hier erhalten Sie Infos zu den Preisen, den nächsten Terminen und den Veranstaltungsorten in Ihrer Nähe! Sie möchten diese Schulung besuchen? Dann melden Sie sich gleich zu Ihrem Wunschtermin an!

Infos & Anmeldung

PDFDownload der Schulungsinhalte

Laden Sie sich die Inhalte dieser Schulung bequem und kostenfrei als PDF-Datei herunter. Informieren Sie sich über diese und viele weitere Schulungen aus unserem umfangreichen Ausbildungsprogramm!

Download Inhalte

Ihre 8-in-1 Bausteine im Schulungspreis kostenfrei enthalten

8in1_neu1. TOP – Schulung inkl. Beispiele direkt aus der Praxis
2. Wertvolles Vorlagen-Paket – zur direkten Umsetzung im Unternehmen
3. Vorab-Selbstlernteil – auf Basis eines E-Learning Kurses (Durcharbeit freiwillig – keine Voraussetzung zur Schulungsteilnahme)
4. Teilnehmerunterlagen – schriftlich & als E-Book auf Ihrem USB-Stick
5. Qualifikationsbescheinigung & Zertifikat – in Deutsch als auch auf Englisch
6. E-Learning Kurse – exklusiv zur Schulung Ihrer Mitarbeiter
7. Monatlicher Expertenbrief – so lernen Sie nachhaltig und bleiben stets informiert
8. Fotoshow – exklusive Bilder aus Ihrer Schulung