Kosten einer ISO 9001 Zertifizierung Qualitätsmanagement

Der Kostenfaktor stellt vor allem im heutigen Wettbewerbsumfeld einen wichtigen Punkt für viele Unternehmen dar. Da Unternehmen oftmals nicht nur ein Qualitätsmanagementsystem, sondern auch andere Managementsysteme implementieren und diese auch zertifizieren lassen, nehmen Zertifizierungskosten eine nicht unerhebliche Kostenposition ein. Um sich einen nachhaltigen Wettbewerbsvorteil zu sichern, sind Unternehmen bestrebt, die einzelnen Kostenpositionen grundsätzlich zu verringern. Dementsprechend wird versucht, auch die Kosten einer Zertifizierung von Managementsystemen möglichst stark zu beeinflussen und zu verringern. Im Folgenden erhalten Sie Informationen über die Zusammensetzung der Kosten einer ISO 9001 Zertifizierung Qualitätsmanagement und erfahren, welche Möglichkeiten sich bieten, die Zertifizierungskosten zu Ihrem Vorteil zu beeinflussen.

Schulung_CSS_großUnser TIPP
Ihre Ausbildung: Sie stehen vor der Zertifizierung Ihres Qualitätsmanagementsystems? In der Ausbildung Basiswissen Qualitätsmanagement ISO 9001 Produktion bzw. der Ausbildung Basiswissen Qualitätsmanagement ISO 9001 Dienstleistung lernen Sie die Norm ISO 9001 : 2015 sowie deren Anforderungen an eine Zertifizierung von Grund auf kennen und erfahren, wie Sie die Anforderungen in einem funktionierenden QM-System abbilden können.

Zusammensetzung der Kosten einer ISO 9001 Zertifizierung Qualitätsmanagement

Zertifizierungskosten erfahren eine Beeinflussung durch interne und externe Kostenpositionen:

Interne Kosten einer ISO 9001 Zertifizierung Qualitätsmanagement
Unter internen Zertifizierungskosten ist der für den Aufbau des QM – Systems erforderliche Aufwand zu verstehen. Die internen ISO 9001 Zertifizierungskosten sind davon abhängig, welche Bestandteile des QM-Systems bereits vor dessen Einführung im Unternehmen zu finden waren.

Externe Kosten einer ISO 9001 Zertifizierung Qualitätsmanagement
Unter externen Zertifizierungskosten fallen finanzielle Ausgaben, die extra für die Zertifizierung aufgewendet werden müssen. Dementsprechend sind externe Zertifizierungskosten solche, die für die Zertifizierungsstelle aufgebracht werden müssen. Hauptsächlich werden die externen Zertifizierungskosten durch die An- und Abreisekosten des Zertifizierungsauditors und den generellen Zertifizierungsaufwand beeinflusst. Um den Zertifizierungsaufwand zu berechnen, sind folgende Schritte zu beachten:

1. Aufwandsberechnung – in Abhängigkeit der Mitarbeiterzahl

Die Mitarbeiteranzahl, wobei auch Saison- und Zeitarbeitskräfte zu berücksichtigen sind, ist ein Faktor, der den Zertifizierungsaufwand beeinflusst. Das International Accreditation Forum – IAF gibt Vorgaben für die Berechnung des Zertifizierungsaufwandes in Abhängigkeit der Mitarbeiterzahlen vor. Diesen Vorgaben ist zu entnehmen, dass eine Erhöhung des Zertifizierungsaufwandes und somit auch der Kosten mit der Größe des Unternehmens und einer hohen Mitarbeiterzahl einhergehen. Bei kleineren Unternehmen mit einer geringeren Anzahl an Mitarbeitern verringert sich demnach der Zertifizierungsaufwand und somit auch di zu erwartenden Zertifizierungskosten .

2. Aufwandsberechnung – in Abhängigkeit spezifischer Standortfaktoren

Durch spezifische Standortfaktoren lassen sich der Zertifizierungsaufwand und dementsprechend auch die Zertifizierungskosten verringern oder aber auch vergrößern . Je nach Management – System können die Standortfaktoren, die den Aufwand beeinflussen können, unterschiedlich sein. Zum Beispiel:

Aufwandserhöhung

• viele, verschiedene Vorschriften
• viele, komplexe und einzigartige Unternehmensprozesse und -abläufe

Aufwandsverringerung

• einfache, siche wiederholende Abläufe (z.B. Fließbandarbeit)
• Ausschlüsse (z.B. Absenz von Entwicklungsarbeit) 

Externe Zertifizierungskosten = Reisekosten des Auditors + Tagessatz der Zertifizierungsstelle * Aufwand in Audittagen

Ein weiterer Anstieg der Kosten einer ISO 9001 Zertifizierung Qualitätsmanagement ist möglich, wenn Nicht-Konformitäten mit der Norm im Zertifizierungsaudit festgestellt werden und ein Nachaudit durchgeführt werden muss.

Icon_VorlageUnser TIPP
Ihre KOSTENLOSE Vorlage: Nutzen Sie für eine zielführende Beschreibung, Dokumentation und Darstellung Ihrer Prozesse im Unternehmen die kostenlose Vorlage Erstellung einer Prozessbeschreibung und dokumentieren Sie die Abläufe im Unternehmen verbindlich und standardisiert für alle Mitarbeiter.

Beeinflussung der Kosten einer ISO 9001 Zertifizierung Qualitätsmanagement

Es gibt verschieden Methoden, auf die Unternehmen zugreifen können, um Senkungen der Kosten einer ISO 9001 Zertifizierung vorzunehmen. Zum Beispiel:

Die Reisekosten des Zertifizierungsauditors senken
Indem ein Auditor aus der näheren Region beauftragt wird, können die Reisekosten für An- und Abreisen und eventuelle Hotel- und Übernachtungskosten gering gehalten und die Kosten der Qualitätsmanagement Zertifizierung nach ISO 9001 verringert werden. Diese Option steht auch überregionalen Unternehmen offen, da der Zertifizierungsauditor häufig nicht direkt aus der Zentrale der Zertifizierungsorganisation stammt, sondern als freiberuflicher Auditor von dieser beauftragt wurde. Für diesen Fall ist es ebenso ratsam, auf einen Auditor aus der Region zurückzugreifen.

Durchführung von Matrixaudits
Bei internationalen Unternehmen mit mehreren Produktionsstätten bzw. Standorten besteht die Möglichkeit, durch Matrixaudits die Zertifizierungskosten zu senken.  Hierbei werden die Qualitätsmanagementsysteme oder auch andere Managementsysteme verschiedener Standorte oder Filialen nur stichprobenartig untersucht. Dadurch entsteht ein verringerter Zertifizierungsaufwand und folglich geringere Zertifizierungskosten.

Durchführung von Gruppenaudits
Diese Methode ist auch für KMUs von Bedeutung. Wenn zwischen verschiedenen Organisationen eine Verbindung besteht, können KMUs Gruppenaudits durchführen. Dabei werden die Kosten einer ISO 9001 Zertifizierung Qualitätsmanagement für das einzelne Unternehmen umso geringer, je größer die Anzahl der beim Gruppenaudit zusammengeschlossenen Unternehmen ist.

Verschiedene Managementsysteme gemeinsam zertifizieren
Werden beispielsweise ein QM-System nach ISO 9001 und ein OHSAS Arbeitsschutzmanagementsystem zusammen zertifiziert, verringern sich die Zertifizierungen. Bei einer gemeinsamen Zertifizierung verschiedener Managementsysteme fällt die Kostenposition des Zertifizierungsauditors nur einmal an, da zum Beispiel seine Reisekosten nur einmal anfallen.